Ein Gegenüber spiegelt die Persönlichkeit.

Unsere größte Angst

Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein.
Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein.
Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten.
Wir fragen uns: Wer bin ich denn, dass ich so brillant sein soll?
Aber wer bist du, es nicht zu sein?

aus: Marianne Williamson „A Return To Love“

Was ich empfangen habe und weiter gebe!

In meinem Leben mache ich häufig die Erfahrung,  wie wichtig Impulse von einem Gegenüber sind. Personen, die mir etwas zugetraut haben, mich auf Dinge aufmerksam gemacht haben oder mich (aus-)gehalten haben, haben einen nicht zu überschätzenden Beitrag zu meiner Persönlichkeitsentwicklung beigetragen. So bin ich der geworden, der ich heute bin.

Weil ich so viel empfangen durfte, stelle ich meine Erfahrung, mein Wissen und mein Verständnis von Leben anderen gerne zur Verfügung. Sei es eine Fortbildungsgruppe, eine Schulklasse oder eine Einzelperson, ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen und die gemeinsame Strecke, die  wir gehen.