In meiner Arbeit als Pädagoge und Deeskalationstrainer kooperiere ich u.a. mit:

Einzelpersonen

Stöwer, Rainer (Welver)

Deeskalationstrainer der Gewaltakademie Villigst / Kampfesspieleanleiter®

 

Vogelsang, Heike (Langenberg)

Triple P Elterngruppentrainerin / Lehrtrainerin der Gewalt Akademie Villigst / Anleiterin für Kampfesspiele® in der gewaltpräventiven Arbeit mit Jungen / Systemischer Coach

Institutionen

Diakonie der Lippischen Landeskirche

Das landeskirchliche Diakoniereferat umfasst die Arbeitsbereiche Sozial-, Flüchtlings- und Jugendmigrationsberatung, Freiwilligendienste, Gehörlosenarbeit, Ehrenamtsarbeit und Fachberatung für evangelische Kindertageseinrichtungen.

 

IFEN

Das Institut de formation de l’Education nationale (IFEN) ist eine Dienststelle  des Ministère de L’Èducation nationale, et de la Jeunesse. Es ist der bevorzugte Partner der luxemburgischen Lehrer/-innen und Schuleinrichtungen im Bereich Berufseinstieg und Weiterbildung.

 

Kraftprotz®

Bildungsinstitut für Jungen und Männer hat das Ziel, geschlechtsbewusste Wahrnehmung zu schulen. Damit wollen wir erreichen, dass Jungen und junge Männer nicht mit einem Defizitblick wahrgenommen werden, der eine positive Wertschätzung und Förderung verhindert.

 

REGE

Hier erfahren Sie, welche zusätzlichen Programme der Jugendberufshilfe/Kommunalen Koordinierungsstelle Sie neben den Mindeststandards des „Neuen Übergangssystems NRW“ für Ihre Schülerinnen und Schüler nutzen können.

Mitglied bei:

DGfC

Die DGfC wurde im Jahr 2002 als Berufs- und Fachverband professioneller Coaches gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Sie ist wissenschaftlicher Redlichkeit und der ständigen Qualitätsverbesserung ihrer Arbeit verpflichtet.

 

Gewaltakademie Villigst

Die Gewalt Akademie Villigst (GAV) wurde 2002 von den Villigster Deeskalationstrainer/innen gegründet und ist heute Teil des Referates „Rechtsextremismus, Gewalt und Rassismus“ des Amtes für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen.